Bis auf weiteres können wir leider keine neuen Hunde-Gäste aufnehmen!

Es werden die jeweils aktuellen Corona Vorschriften des Bundes eingehalten.

Für eine begrenzte Anzahl von 2-3 Hunden führen wir eine kleine, familiäre Hundepension! 

Die Hunde leben mit uns im Haus, und dürfen sich fast überall frei bewegen! 

Natürlich gibt es gewisse Einschränkungen! Im Haus erlauben wir nur ruhiges Verhalten, da wird nicht getobt

und auch keine wilden Spiele gemacht! Dafür gehen wir in die Natur und in den Garten!

Die vierbeinigen Gäste sollten mit unseren beiden Hunden und den anderen Betreuungshunden

verträglich sein, und sich selber natürlich auch bei uns wohl fühlen!

Das erste Treffen wird darüber Auskunft geben!

Darauf hin folgt ein Probetag/Nachmittag, oder ein Probewochenende mit Übernachtung!

Das entscheide ich nach dem Kennenlernen!

Läufige Hündinnen können wir leider nicht in die Hundepension aufnehmen, das gäbe zu viel Aufruhr in der Gruppe. Bei intakten Rüden entscheidet das Probetreffen. Auch da könnte es zu Unruhe und Stress mit den anderen Hunden kommen.

Die Hunde müssen aktuell geimpft sein.

Jeder Hund ist ein Individuum, und hat seine ganz eigene Persönlichkeit! Deshalb betreuen und beschäftigen

wir jeden Hund individuell, nach seinem Charakter, seinem Wesen und seinen angeborenen Bedürfnissen!

Tägliche Beschäftigung und draussen unterwegs sein ist selbstverständlich!

Preise pro Hund:

Halber Tag  - bis 4 Std.                                                   Fr.  20.--

Ganzer Tag                                                                       Fr.  30.--

Übernachtung, zusätzlich                                               Fr.    5.-- / Nacht

2. Hund aus dem gleichen Haushalt                            - 20% auf Gesamtbetrag

Alles andere nach Absprache!

Hundebetreuung mit Beschäftigung, Ressourcen verwalten
Hundeverhaltensberatung Marlène Cuche
Ruhezeit im Garten, gemeinsam Knochen kauen, Respekt, Abstand einhalten,
Futterbeutel im Baum!
20190504_132648.jpg
Beschäftigung mit Futterbeutel, ohne Bestechung, ohne Leckeli, gemeinsam unterwegs sein, Akzeptanz
Welches Hundebett ist wohl bequemer?
Hundeverhaltensberatung Marlène Cuche
juner Hund wird gemassregelt, Anstand, Respekt, Pubertät